Sofortverweise:

MEHRWERT GERECHT STEUERN!

7 % für Kinder

Die Initiative setzt sich dafür ein, dass auf Produkte und Dienstleistungen für Kinder nur noch die reduzierte Mehrwertsteuer von sieben Prozent erhoben wird.

Mehr zum Ziel

Hauptinhalt:

Antworten der Familienministerin zu 7 % für Kinder

Ansicht Eingang Bundesfamilienministerium

 

[11. 1. 2012] Bei einem Treffen mit Kristina Schröder kurz vor dem Jahreswechsel äußert die Familienministerin Interesse an der Kampagne, sieht jedoch zur Zeit kaum Möglichkeiten, eine reduzierte Mehrwertsteuer auf Kinderprodukte umzusetzen.

 

 

 

Ende Dezember 2011 war die AGF, Mit-Initiatorin von "7 % für Kinder",  zu einem Treffen mit der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder eingeladen. In dem Gespräch ging es nicht zuletzt auch um die reduzierte Mehrwertsteuer für Kinderprodukte. Die AGF wies darauf hin, dass Familien einen überdurchschnittlich hohen Anteil ihres Einkommens für die Versorgung und die Erziehung ihrer Kinder aufwenden. Eine reduzierte Mehrwertsteuer auf typische Kinderprodukte könnte Familien deutlich entlasten und wäre vor allem auch ein klares Zeichen für eine familienfreundliche Politik, die das Leben mit Kindern unterstützt und fördert. Die Kinder von heute werden unsere Zukunft gestalten, daher ist das gute und gesunde Aufwachsen von Kindern eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft.

Die AGF hat die Familienministerin auch über die große Zahl der Unterstützerstimmen informiert. Zum Zeitpunkt des Treffens hatten über 42.000 Menschen unseren Aufruf an die Politik unterzeichnet.

Die Familienministerin war durchaus an der Kampagne interessiert. Sie gab jedoch zu bedenken, dass sie zur Zeit wenig Chancen sieht, weitere Einzelprodukte in der Mehrwertsteuer zu reduzieren. Die allgemeinen politischen Umstände seien derzeit nicht günstig, insbesondere aufgrund der finanziell angespannten Lage sowie im Hinblick auf die eher negativen Erfahrungen mit der Senkung der Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen.

"7 % für Kinder" wird das Anliegen einer reduzierten Mehrwertsteuer für Kinderprodukte trotzdem weiter verfolgen, denn das Ziel bleibt richtig und wichtig! Wer die Initiative dabei unterstützen möchte, sollte auf jeden Fall auch weiterhin die Unterschriftenliste herunterladen und auslegen, den Link zu unserer Website teilen und möglichst viele weitere Unterstützer/innen gewinnen!

Metanavigation:

Logo von Facebook.
Logo von YouTube.