Sofortverweise:

MEHRWERT GERECHT STEUERN!

Hauptinhalt:

Einen Hufeisenkeks backen

Hufeisen

Noch mehr Lust auf Pferde? Dann back doch Hufeisenkekse.

 

Du brauchst dafür:

  • 100 g Butter oder Margarine,
  • 2 Tassen Mehl,
  • eine halbe Tasse Zucker,
  • 1 Vanillezucker,
  • 1 Ei,
  • eine halbe Tasse gemahlene Haselnüsse

 

Alle Zutaten werden zu einer geschmeidigen Masse geknetet. Der Teig wird in Frischhaltefolie gewickelt und für einige Stunden in den Kühlschrank gelegt.


Dann nimmst du von dem Teig kleine Stücke ab (etwa so groß wie ein Tischtennisball)  und rollst sie zu fingerdicken Stangen. Die biegst du wie ein Hufeisen, legst sie auf ein Backblech (Backpapier drunter!) und drückst sie ein wenig flach.

 

Mit einem Löffelstiel machst du dann noch kleine Dellen in die Kekse, damit sie wie echte Hufeisen aussehen. Zum Schluss bestreichst du die Kekse noch mit verquirltem Eigelb.


Das Backblech muss jetzt bei 180 Grad für 15 Minuten in den Backofen. Nach dem Auskühlen kann man die Kekse noch mit geschmolzener Schokolade oder Puderzuckerguss bestreichen und mit Zuckerstreuseln verzieren. Guten Appetit!

Metanavigation:

Logo von Facebook.
Logo von YouTube.